Jul 032012
 

Auch der Bereich der Gartenlampen profitiert nachhaltig von der Weiterentwicklung der Technik. Ausdruck dieses Fortschritts ist die stetige Verbesserung der Technik von LED Gartenbeleuchtung. Dabei stehen Anwendern immer mehr Funktionen und immer effizientere Produkte zur Verfügung. Diese Gartenleuchten mit LED’s setzen Akzente durch gezielte Lichtpunkte und vermitteln Emotionen durch warm leuchtende und farbveränderliche LED Gartenbeleuchtung. Dabei ist der Einsatz von LED Gartenleuchten so komfortabel, dass auch Anfänger keine Schwierigkeiten bei Montage und Installation zu befürchten haben.

LED Gartenbeleuchtung, was ist das eigentlich?

Die Abkürzung LED steht für Light Emitting Diode. Technisch gesehen ist ein LED ein elektrisches Halbleiter Bauteil, das bei Durchfluss von Strom die Grundfarben Rot, Grün, Gelb und Blau emittiert. Darüber hinaus gibt es LED Gartenbeleuchtung, die durch eine spezielle Schicht auch weißes Licht abgeben kann.

Wichtige Vorteile der LED Gartenbeleuchtung

Dass sich die LED Gartenleuchten so sehr durchgesetzt haben ist natürlich begründet. Sie lassen mit einer Kombination aus verbesserter Leistung, günstiger Bauweise und reduzierten Betriebskosten andere Leuchtmittel weit hinter sich. Die wichtigsten Vorteile der LED Gartenbeleuchtung sind:

  • Kaum messbare Wärmeentwicklung und dadurch kein großartiger Energieverlust
  • Lebensdauer stark erhöht gegenüber anderen Leuchtmitteln
  • Kleine Bauformen, dadurch Einsatz auch in kleinsten Produkten
  • LED Gartenbeleuchtung gibt keine UV Strahlung ab

Diese Liste ist noch vielfach erweiterbar, soll aber nur die wichtigsten Eigenschaften der LED’s darstellen. In Kombination mit Solarlampen hat man die Möglichkeit die Vorteile der LED Gartenbeleuchtung noch weiter auszubauen. Solarlampen brauchen keinen Netzstrom und die LED Leuchtmittel sorgen für einen geringen und effizienten Energieverbrauch, was wiederum den Wirkungsgrad dieser Kombination erhöht.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten von LED Gartenbeleuchtung

Etabliert hat sich die LED-Technik schon länger im Bereich der Gartengestaltung und durch immer neue Innovationen gewinnt diese Technik immer neue Freunde. Vor allem Anwendungen, mit denen man Emotionen und Atmosphäre erzeugen möchte eignen sich hervorragend um hier LED Gartenbeleuchtung zum Einsatz zu bringen. Daher ist es kein Wunder, dass der dekorative Faktor dieser Beleuchtung viele Freunde hat.

Daneben ist auch die Verwendung im Bereich der Signalgebung bzw. der Orientierungshilfen möglich und sehr komfortabel umzusetzen. Gerade die unterschiedlichen Farben und die Leuchtdichte sorgen hier für eine gute Wirkung. Sogenannte Einbaulichtpunkte sind als Teil der LED Gartenbeleuchtung nicht nur ein Hingucker, sondern auch sehr funktionell. Dabei setzen sie nicht nur atmosphärische Akzente, sondern dienen als Signalgeber. Eingelassen in Gehwegplatten oder Treppenstufen sorgen diese Gartenstrahler für eine sichere Ausleuchtung.

LED Gartenbeleuchtung mit Solarlampen kombinieren

Wie bereits angesprochen erhöht man die Effizienz der LED Gartenbeleuchtung durch den Einsatz in Solarlampen im Garten. Da die Solarleuchten keinen Netzstrom brauchen und meist über Erdspieße im Boden verankert werden, besitzen sie den Vorteil mobil zu sein und sind so fast überall einsetzbar. Sind nun auch noch LED’s in so einem Gartenstrahler verbaut erhöht sich ihre Leistung um ein Vielfaches, da eine LED Gartenbeleuchtung weniger Energie benötigt. So hat man einen enormen Vorteil und kann sich über ein System freuen, dass mobil ist und gleichzeitig Betriebskosten spart. Darüber hinaus sind diese Leuchten kinderleicht zu montieren und im Garten zu verteilen.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>